Kupplung

Defekte Kupplungen machen sich häufig durch merkwürdige Geräusche während der Schaltvorgänge, lange Pedalwege oder das Durchrutschen (Motor dreht hoch, setzt aber die Drehzahl nur unzureichend in Geschwindigkeit um, geschieht oft an Steigungen)) bemerkbar. Beim Totalausfall führt dieses zum Liegenbleiben, Gänge können nicht mehr geschaltet werden.

Wie lange eine Kupplung hält, hängt sehr stark vom Streckenprofil eines Fahrzeugs und vom Fahrer ab. Bei modernen Fahrzeugen sollte sie meist 100.000 km und mehr halten, auch 200.000 km sind in Einzelfällen möglich, aber eher selten. Im Stadtverkehr, beim Stop-and-Go und durch Anfahren mit hoher Drehzahl wird die Kupplung besonders stark belastet. Ebenso, wenn der Fahrer den linken Fuß auf dem Kupplungspedal „parkt“ oder das Fahrzeug an Steigungen mit der Kupplung anstelle der Bremse gehalten wird. Deshalb kann unter extremen Bedingungen eine Kupplung bereits nach sehr viel weniger Kilometern verschlissen sein.

Wir prüfen Ihre Kupplung und machen Ihnen gerne ein Angebot zur Erneuerung mit Markenersatzteilen.